ITF: Die Qualifikation startet morgen

Nach dem Sign-In am heutigen Freitag geht es morgen mit der Qualifikation für das Hauptfeld des proWIN Saarland Juniors Cup los. Im Qualifeld der Jungen werden ca. 25 Teilnehmer mitspielen, bei den Mädchen sind es voraussichtlich 22 Teilnehmerinnen. Gespielt wird ab 10:00 Uhr auf unserer Anlage auf dem Neunkircher Biedersberg. Das Wochenende steht ganz im Zeichen der Qualifikation. Am Montag starten dann die Hauptfelder, sowie die Doppelkonkurrenzen.

Die Schwedin June Bjork steigt am Montag im Hauptfeld ein.

Internationale Turnierwoche startet am Samstag

Auch in diesem Jahr schlagen die Tennisstars von morgen wieder auf unserer Anlage am Biedersberg auf. Unsere beiden internationalen Jugendturnier versprechen Nachwuchstennis der Weltklasse! Los gehts am Samstag mit unserem ITF u18 dem proWIN Saarland Juniors Cup. Ab Montag greifen dann auch die jüngeren Nachwuchsspieler bei den SANICARE Saarland Juniors Open (TE u12) zum Schläger. Kommt gerne vorbei und genießt das tolle Tennis, sowie den internationalen Flair auf unserer Anlage.

Turnierreport 9

Zuletzt gab es wieder einige Turniererfolge für unsere TuS-Spieler zu feiern! Bei den Regionalmeisterschaften der Region 2 in Heusweiler standen sich im Damenfinale zwei Neunkircherinnen gegenüber. Margaux Tulet-Jost gewann mit 6:4 6:3 in zwei Sätzen gegen Selma Hohmann, die sich als Ungesetzte bis ins Finale spielen konnte.

Zweiplatzierte Selma (links) und Regionalmeisterin Margaux (rechts)

Bei den Herren erreichten Marc Kleber und Marcel Benoit jeweils das Halbfinale und verpassten den Finaleinzug nur ganz knapp. Unser Nachwuchsspieler Ethan Zapp präsentiert sich weiterhin in bestechender Form und eilt von einem Turniersieg zum Nächsten. Am vergangenen Wochenende hat Ethan das Masterturnier M14 der Champion Bowl Serie 2022 gewonnen. Damit konnte er sich für die Weltmeisterschaften qualifizieren, welche im September in Kroatien stattfinden.

Allen Grund zur Freude hat Ethan Zapp. Mit dem Turniersieg hat er sich für die Weltmeisterschaften in Kroatien qualifiziert.

Auch unsere Nummer 1 der Damen, Aiva Schmitz, nutzte das Spielfrei Oberligawochenende und griff bei den Rheinland-Pfalz-Tennismeisterschaften in Mainz zum Schläger. Auf dem Weg ins Finale schaltete die an zwei gesetzte Aiva unter anderem die starke Anne Zehetgruber von Oberligakonkurrenten Ludwigshafen Oppau, sowie Martina Markov, vom Regionalligisten Ingelheim aus. Im Finale traf Aiva dann auf die an 1 gesetzte Topspielerin Ani Amiraghyan aus Nordmezedonien, die als Spielstarke Nummer 1 des Oberligisten HTC Bad Neuenahr bekannt ist. Nach einer Niederlage gegen Amiraghyan steht am Ende eines guten Turniers der Zweite Platz für Aiva bei den Rheinland-Pfalz-Tennismeisterschaften.

Saarlandmeisterin Aiva Schmitz erreichte durch starke Leistungen das Finale der Rheinland-Pflaz-Meisterschaften.

Turnierreport 8

Unsere Nachwuchsspieler konnten in der vergangenen Woche wieder tolle Erfolge verbuchen. Hier eine Übersicht in unserem Turnierreport.

Alissar Taze gewann in Saarlouis die 40. Ausgabe des Ford Jugendturniers. In der Altersklasse u12 gewann wurde Sie erste in ihrer Vierergruppe. Ihr finales Match gewann Alissar mit 7:5 6:3.

Alissar Taze

Auch Caro Leder war im Einsatz. Beim Pfingsturnier in Dietzenbach spielte sich Caro bis ins Finale und gewann dieses sehr souverän mit 6:1 6:2.

Caro Leder

Weiterhin erfolgreich ist auch Ethan Zapp. Ethan gewann das 23. Blankeneser Pfingstturnier in Hamburg (J2, Altersklasse U14).

Ethan Zapp

Über einen Sieg bei einem J2 konnte sich auch Nils Alt freuen. Nils setzte sich bei einem Turnier in Bad Kreuznach durch.

Nils Alt

Herzlichen Glückwunsch an alle zu den tollen Erfolgen!

Saarlandmeisterschaften: TuS Damen räumen erneut ab!

Am gestrigen Pfingstmontag standen die Finalspiele der Saarlandmeisterschaften der Aktiven auf unserer Anlage am Biedersberg an. Im Feld der Damen war es wieder der Fall, alle 4 Halbfinalistinnen TuS-Spielerinnen waren. Auch die Finalbegegnung im Dameneinzel hat nun schon eine gewisse Tradition, denn zum dritten Mal in Folge traf unserer Nummer 1 bei den Damen, Aiva Schmitz, auf ihre jüngere Schwester Stella. Zum ersten Mal gab es diese Finalpaarung vor genau einem Jahr bei den Saarlandmeisterschaften 2021 (Outdoor) damals setzte sich Aiva in zwei Sätzen gegen Stella durch. Bei den Hallensaarlandmeisterschaften hatte die jüngere Stella jedoch die Nase vorn. Dennoch ging Aiva als Favoritin in die Partie. Sie wurde ihrer Rolle gerecht und gewann letztendlich mit 7:5 6:2 gegen Stella. Die anderen beiden Halbfinalistinnen hießen Cosima Bill und Selma Hohmann.

Aiva (Mitte) und Stella (rechts) mit Günter Horsch (links)

Auch im neu erschaffenen Doppelwettbewerb der Saarlandmeisterschaften dominierten unsere Damen das Feld. Mit im Finale dabei waren auch die Schmitz-Schwestern. Diesmal standen sich Aiva und Stella aber nicht als Kontrahentinnen gegenüber, sondern bildeten ein gemeinsames Doppel. Im Finale ging es gegen ihre Mannschaftskameradinnen Sarah Blum (Mannschaftsführerin 1. Damen) und Margaux Tulet-Jost.

V.l.n.r Rudolf Fleischer, Stella Schmitz, Aiva Schmitz, Günter Horsch, Sarah Blum und Margaux Tulet-Jost

In einem ausgeglichenen Doppel setzten sich die routinierte Sarah und Margaux mit 7:5 7:5 durch und wurden somit Saarlandmeisterinnen im Doppel.

Sarah Blum (vorne) und Margaux Tulet-Jost (hinten) in Aktion

Den größten Neunkircher Erfolg bei den Herren hatte Marcel Benoit, der sich im Viertelfinale gegen Moritz Anterist durchsetzen konnte und letztlich den dritten Platz belegte. Marc Kleber gewann souverän die Nebenrunde, nachdem er bereits in der ersten Runde gegen den an zwei gesetzten Moritz Pfaff antreten musste und trotz starker Leistung 2:6 5:7 unterlag.

Herzlichen Glückwunsch auch an Simon Junk (Saarlandmeister Einzel und Doppel Herren) und Tim Beckstein (Saarlandmeister Doppel). Danke an alle Helfer und Teilnehmer. Vielen Dank auch dem STB für die gute Zusammenarbeit.

Saarlandmeisterschaften starten morgen in Neunkirchen

Vom 01.06.-06.06. finden die diesjährigen Saarlandmeisterschaften der Aktiven auf unserer Anlage statt. Wir freuen uns auf das erste größere Turnier in diesem Jahr.

Das Herrenfeld ist mit 31 Teilnehmern besetzt. Unter ihnen sind ingesamt 8 Spieler aus unserer Tennisabteilung.

Das Feld der Damen ist mit 13 Meldungen deutlich kleiner. Ganze 7 Spielerinnen vom TuS treten in der Damenkonkurrenz an. Mit dabei sind auch die Vorjahressiegerin Aiva Schmitz , ihre Schwester, die amtierende Saarlandmeisterin in der Halle Stella Schmitz, sowie die mehrfache Saarlandmeisterin Sarah Müller.

Vorjahressiegerin Aiva Schmitz ist auch in diesem Jahr eine heiße Anwärterin auf den Turniersieg

Wir sind gespannt, wer sich in diesem Jahr im Kampf um den Titel bei den Saarlandmeisterschaften in Neunkirchen durchsetzen wird!

Vier Neunkircher bei den Deutschen Meisterschaften

Am gestrigen Montag sind die Deutschen Jungendmeisterschaften in Ludwigshafen gestartet. Bis zum 04.06. messen sich die besten Deutschen Jugendspieler im Tennis. Als einzige vier Athleten aus dem Saarland sind auch 3 Spielerinnen und 1 Spieler aus unserem Verein dabei. Margaux Tulet-Jost und Stella Schmitz bei den Juniorinnen u16, Selma Hohmann bei den Juniorinnen u13, sowie Ethan Zapp bei den Junioren u14. Ethan konnte am Sonntag bereits beim IKK Südwestcup in Winterbach triumphieren. Bei den Junioren u14 gewann er das Turnier. Wir drücken allen vier Teilnehmern die Daumen für die Deutschen Meisterschaften

Margauy-Tulet Jost
Selma Hohmann
Stella Schmitz
Ethan Zapp