Tennishalle wieder geöffnet

Die aktuelle Coronaverordnung der Landesregierung erlaubt uns, dass wir unsere Tennishalle ab sofort wieder öffnen können. Voraussetzung für das Spielen in der Halle ist der schriftlicher Beleg eines aktuellen (nicht älter als 24h) negativen Coronaschnelltests. Dieser Test kann nach vorheriger Absprache mit dem Trainer oder mit der Clubwirtin Barbara Kohler auch vor Ort durchgeführt werden.

Mit einem aktuellen Schnelltest darf man wieder in der Halle Tennis spielen.

Auf der Startseite unserer Website haben wir nochmal alle wichtigen Infos zur Hallenöffnung zusammengefasst. Unser Hygienekonzept gilt auch weiterhin. Wir wünschen viel Spass beim Spielen in der Halle und freuen uns, dass wir wohl schon bald wieder unter freiem Himmel spielen können.

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden unseres Vereins frohe Ostern!

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen auf unserer Anlage, sobald die Plätze wieder eröffnet sind!

Sarah Müller wechselt zum BASF TC Ludwigshafen

Sarah Müller wechselt den Verein und wird in Zukunft für den BASF TC Ludwigshafen spielen. Nachdem sie zuvor beim TC Überherrn aktiv war, konnten wir die talentierte Sarah im Jahr 2016 für einen Wechsel nach Neunkirchen begeistern.

Menschlich und sportlich war Sarah ein großer Gewinn für unseren Verein. Bereits mit 13 Jahren war sie ein fester Bestandteil unserer ersten Damenmannschaft. In den letzten Jahren war sie die unumstrittene Nummer Eins der Mannschaft, mit der mit der Sie sehr erfolgreich war (u.A. Aufstieg in die Oberliga, Klassenerhalt in der Oberliga).

Auch im Bezug auf Turniere konnte Sarah in den letzten Jahren viele Erfolge feiern. Neben der Deutschen Meisterschaft bei den Juniorinnen sind auch die vielen Saarlandmeistertitel im Damenbereich zu erwähnen, die Sarah seit mehreren Jahren kontinuierlich gewinnen konnte. Selbst bei Internationalen Nachwuchsturnieren konnte Sarah überzeugen und auf sich aufmerksam machen. Sie gilt zurecht als eines der hoffnungsvollsten Talente im Deutschen Damentennis.

Sarah Müller spielt demnächst für den BASF TC Ludwigshafen

In Ludwigshafen möchte Sarah nun den nächsten Schritt gehen. Dort könnte sie bald in der zweiten Damenbundesliga aufschlagen. Als Mitglied bleibt Sie uns allerdings erhalten, worüber wir uns sehr freuen.

Wir wünschen Sarah auf ihrem Weg alles Gute und werden ihre Laufbahn gespannt mitverfolgen. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Sarah für ihren Einsatz in den letzten Jahren bedanken.

Auf ein baldiges Wiedersehen in Neunkirchen!

Wir sind ab sofort auch auf Instagram!

Unsere neue Instagramseite ist gestern online gegangen.

Ihr findet uns auf Instagram unter dem Namen: tennis.neunkirchen

Dort erwarten euch spannende Beiträge und tolle Fotos. Wie auch hier auf unserer Homepage und auf unserer Facebookseite halten wir euch auf dem Laufenden, sodass ihr alles Wichtige rund um unseren Verein mitbekommt!

Schaut doch mal vorbei.

Nutzt gerne den folgenden Link: www.instagram.com/tennis.neunkirchen

…oder scannt einfach den QR-Code ein.Wir freuen uns auf Euch!

Junioren U18 werden Saarlandmeister

In der höchsten Saarländischen Spielklasse konnte sich unsere erste Junioren u18 Mannschaft in diesem Jahr den Meistertitel sichern. Bis auf einmal (7:7 gegen den Vizemeister Rotenbühl) wurden alle Spiele gewonnen.

Diese Mannschaft wurde Saarlandmeister:V.l.n.r. : Marcel Benoit, Benedikt Quirin, Max Weimer und Moritz Anterist. Es fehlt: Robin Reichrath


Neben Mannschaftsführer Marcel Benoit gehörten auch Moritz Anterist, Benedikt Quirin, Robin Reichrath und Max Weimer der Mannschaft an und sorgten mit guten Leistungen für den tollen Gesamterfolg.

Herzlichen Glückwunsch Jungs, wir sind stolz auf euch!

Neunkircher Damen um Sarah Müller dominieren die Saarlandmeisterschaften

Die Saarlandmeisterschaften der Aktiven, welche vom 10.-13. September auf unserer Tennisanlage auf dem Biedersberg ausgetragen wurden, sind beendet. Die Turniergewinner heißen diesmal Sarah Müller (TuS Neunkirchen) und Simon Junk (WMA Nordsaar).

Bei den Damen dominierten wieder einmal Spielerinnen unserer Tennisabteilung das Turniergeschehen. Von den 13 Meldungen in der Damenkonkurrenz spielten gleich 7 Spielerinnen für Neunkirchen.

Gleich drei Spielerinnen unserer Vereins erreichten das Halbfinale. Neben der alten und neuen Saarlandmeisterin Sarah Müller, standen auch die beiden Schwestern Aiva und Stella Schmitz in der Runde der letzten 4.

V.l.n.r: Daniela Ferring (STB), Stella Schmitz, Aaliyah Hohmann, Aiva Schmitz, Sarah Müller und Günter Horsch (TuS Neunkirchen)

Im ersten Halbfinale standen sich mit Aiva und Sarah zwei Neunkircherinen gegenüber. Es war das zweite Duell der beiden binnen weniger Tage. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen behielt Sarah in der vergangen Woche mit 6:2 6:0 die Oberhand. Diesmal war es nicht ganz so deutlich. Mit einem 6:3 6:3 Sieg gegen Aiva zog Lokalmatadorin Sarah ins Finale ein. Dort wartete Avais jüngere Schwester Stella auf sie, die genauso wie Aiva und Sarah in unserer ersten Damenmannschaft in der Damenoberliga aktiv ist. Stella setzte sich im Halbfinale mit 7:5 6:2 gegen die an 2 gesetzte Aaliyah Hohmann (WMA Nordsaar) durch. Im Neunkircher Finale musste sie sich ihrer Mannschaftskameradin Sarah schließlich mit 5:7 1:6 geschlagen geben. Somit feierte Sarah Müller ihren nächsten Titel bei den Saarlandmeisterschaften Stella Schmitz freute sich dennoch über den Vizetitel.

Im Feld der Herren schafften es mit Marcel Benoit, Manuel Rieß und Paul-Georg Günther drei Neunkircher ins Viertelfinale, wo sich alle drei aber geschlagen geben mussten. Im Herrenfinale führte Simon Junk (WMA Nordsaar) mit 6:2 1:0 gegen Lars Johann (Sulzbach) ehe letzterer verletzungsbedingt aufgab. Somit ging der Titel bei den Herren an Simon Junk.

Die bei den Herren ausgespielte Nebenrunde gewann David Kirchner (Rotenbühl).

Wir bedanken uns beim STB für die gute Zusammenarbeit und bei allen Helfern für ihr Engagement beim Turnier und freuen uns schon auf die nächste Auflage.

Vier Neunkircherinnen im Achtelfinale der Deutschen Junioren Meisterschaften

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren, die aktuell auf der Anlage des BASF TC Ludwigshafen ausgetragen werden, stehen vier Spielerinnen unserer Tennisabteilung in ihren jeweiligen Altersklassen im Achtelfinale.

Sarah Müller, die in der Altersklasse u16 an 1 gesetzt ist, setzte sich in der ersten Runde klar in zwei Sätzen gegen Marlene Förster aus Sindelfingen durch. Im Achtelfinale trifft nun auf ihre Mannschaftskameradin Aiva Schmitz, die sich gegen die in der Rangliste besser positionierte Ada Gergec aus Hamburg mit 0:6 6:2 6:4 durchsetzen konnte.

Aivas Jüngere Schwester Stella, sowie ihre Mitspielerin Margaux Tulet-Jost (beide Jahrgang 2006) gewannen ihr erstes Spiel in der Altersklasse u14 beide in zwei Sätzen und stehen somit ebenfalls im Achtelfinale.

Stehen zusammen mit Mannschaftskameradin Sarah Müller im Achtelfinale: v.l.n.r: Margaux Tulet-Jost, Stella Schmitz, Aiva Schmitz

Alle Achtelfinalpartien unserer Spielerinnen finden am Mittwoch den 9. September in Ludwigshafen statt.

Wir drücken ganz feste die Daumen!