Endspurt in der ersten Zeitschiene

Traditionell stehen Mitte Juni die letzten Spiele der ersten Zeitschiene an, in der die Aktivenmannschaften spielen. In diesem Bericht möchten wir über das bisherige Abschneiden und die Ausgangssituation unserer fünf Aktivenmannschaften berichten vor den letzten Spielen.

Bei den Damen geht es am kommenden Sonntag nochmal um einiges

Damen 1 (Oberliga): 

In der zweiten Oberligasaison spielten unsere Damen bisher eine ordentliche Runde.

Trotz des Ausfalls unserer Nummer Zwei, Julia Traub, wurden vier von sechs Spielen gewonnen. 

Auch das Saarlandderby gegen den Aufsteiger aus Homburg. Lediglich gegen den Tabellenführer aus Mainz und dem Tabellenzweiten aus Bad Neuenahr musst man sich geschlagen geben. 

Aktuell stehen unsere Damen auf Rang 4 der Achtergruppe. Allerdings könnte dieser Platz den Abstieg am Saisonende bedeuten, denn in der Damenoberliga können 5/8 Mannschaften absteigen.

An diesem Sonntag (16.6.) geht es am letzten Spieltag zuhause gegen das Team vom TC Böhringer Ingelheim. Um 10:00 Uhr geht es auf der unserer Anlage am Biedersberg um den umkämpften Platz 4 in der Tabelle. Bei einem Sieg wäre der 4. Platz gesichert und sogar noch der begehrte 3. Platz möglich. Bei einer Niederlage könnten unsere Damen noch auf den 5. Platz abrutschen.  Unsere Mädels freuen sich über jegliche Unterstützung bei ihrem wichtigen Heimspiel an diesem Sonntag.

Herren 1 (Saarlandliga):

Unsere erste Herrenmannschaft konnte sich in der Saarlandliga in vier von fünf Spielen durchsetzen. Lediglich gegen den Tabellenführer aus Sulzbach, die in Topbesetzung antraten, gab es eine Niederlage. Am 20.6. geht es nun noch auswärts gegen das Team des Tabellenvorletzen aus Oppen. Mit einem Sieg am letzten Spieltag wäre der zweite Platz in der Saarlandliga gesichert.

Damen 2 (Verbandsliga): 

In der Verbandsliga haben unsere zweiten Damen bisher eine Makellose Bilanz.

Nach fünf Spielen stehen fünf Siege. An diesem Sonntag steht nun das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die Saarlandliga gegen den Tabellenzweiten, die SG WMA Nordsaar, an, die bisher auch noch keine Begegnung verloren haben. Es wird hier auf jeden Fall spannend!

Herren 2 (Verbandsliga):

Nach zwei knappen Niederlagen zum Saisonbeginn (gegen Homburg und Oberthal) konnten die letzen beiden Spiele gewonnen werden. Aktuell stehen unsere zweiten Herren auf dem dritten Platz der Gruppe. An diesem Sonntag geht es in Winterbach gegen den Tabellenführer der Verbandsliga, bevor es am Donnerstag (16.6.) zuhause am letzten Spieltag gegen Scheidt geht.

Mit einem Sieg aus den verbleibenden zwei Spielen, ist der Klassenerhalt sicher.

Herren 3 (A-Klasse) 

Nach dem Aufstieg in die A-Klasse, musste sich unsere dritte Herrenmannschaft erstmal in der neuen Liga einfinden. Die ersten drei Spiele wurden verloren. Gegen Löstertal/Nonnweiler und St. Ingbert, wurden zuletzt allerdings zwei wichtige Siege eingefahren. Am Sonntag geht es zuhause gegen die zweite Mannschaft des TC Winterbachs, die bisher alle ihre Spiele gewinnen konnte.

Das Ziel, der Klassenerhalt, ist trotzdem aufgrund der Konstellation realistisch.

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg in den letzten Spielen und hoffen auf viele Zuschauer!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.