Tag 5 der proWin Saarland Junior Open

Am Freitag standen die Halbfinalpartien des Hauptfeldes auf dem Programm. Die Halbfinalpartien der Jungen gingen wie folgt aus:

Turnierfavorit Dmitry Bessonov setze sich locker in zwei Sätzen mit 6:2, 6:3 gegen Andre Nemeth, den letzten Deutschen im Feld, durch. Timothee Lustig konnte sich ebenfalls ins Finale spielen.Gegen seinen Landsmann Martin Jovenin gewann Lustig mit 6:3, 6:3. 

Somit hieß das Jungenfinale der proWIN Saarland Junior Open 2018:

Dmitry Bessonov (Russland) vs. Timothee Lustig (Frankreich)

Bei den Mädchen gab es ähnlich klare Resultate in den Halbfinalpartien:

Die Deutsche Nummer Eins, Carolin Raschdorf, gewann ihr Halbfinale gegen die Kasachische Nummer Eins, Aiya Nupbay, klar mit 6:0, 6:1. Auch im zweiten Halbfinale konnte sich die Favoritin durchsetzen.Alina Korneeva setzte sich mit 6:0, 6:2 gegen die Französin Camille Grimoux durch.

Die Paarung des Mädchenfinales der proWIN Saarland Junior Open 2018 lautete also:

Carolin Raschdorf (Deutschland) vs. Alina Korneeva (Russland)

Neben den Halbfinalpartien des Hauptfeldes standen auch die Finalmatches der Doppelpartien an.

Bei den Jungen trafen im Doppelfinale das Doppel Bergantz (FRA)/Kokot (POL) auf die starken Konkurrenten Bessonov (RUS)/Tsykunenka (BLR) nach einem engen, umkämpften ersten Satz, konnten sich Bessonov und Tsykunenka schließlich mit 7:6, 6:2 durchsetzen und somit den ersten Platz in der Doppelkonkurrenz der Jungen sichern.

Bei den Mädchen sahen sich die Einzelhalbfinalistin Aiya Nupbay mit ihrer Kasachischen Mitspielerin Karina Jumazhanova dem russischen Doppel, bestehend aus der Einzelfinalistin Alina Korneeva und ihrer Partnerin Fladen Martyunina, gegenüber.In einem sehr ausgeglichenen Finale konnten beide Teams zuerst jeweils einen Satz mit 6:3 gewinnen, ehe der Matchtiebreak über Sieg und Niederlage entschied.Den Matchtiebreak konnten die Spielerinnen aus Kasachstan schließlich mit 10:5 gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.