Erfolgreicher Auftakt der Damen in der Oberliga!

Am vergangenen Sonntag, dem 29. April 2018 war es endlich soweit: Erstmals seit der Saison 1993 und somit seit 25 Jahren bestritt die erste Neunkircher Damenmannschaft wieder ein Spiel in der Oberliga. Das Auswärtsspiel beim TC Rot-Weiss Kaiserslautern stellte die erste Hürde auf dem Weg zum Klassenerhalt dar. Kaiserslautern, im Vorjahr Dritter in der Oberliga, gilt als spielstarke  Oberligamannschaft. 

Beim ersten Saisonspiel liefen unsere Mädels mit folgender Aufstellung auf:

  1. Julia Traub
  2. Sofie Schwenkreis
  3. Sarah Blum
  4. Jennifer Rieß
  5. Aiva Schmitz
  6. Marie Weckerle

v.l.n.r.: Jennifer Rieß, Sofie Schwenkreis, Sarah Blum, Aiva Schmitz, Laura-Isabel Lay, Julia Traub, Marie Weckerle

Es war angerichtet. Um 10 Uhr sollten die Einzel der ersten Runde beginnen. Der Anfang der Spiele musste allerdings aufgrund von Regen leicht nach hinten verschoben werden. Das Wetter wurde schnell besser, bald zeigte sich die Sonne über Kaiserslautern. Erfreulicherweise hielt das gute Wetter auch im weiteren Verlauf des Spieltages. Gegen 10.30 Uhr konnten  die ersten drei Matches schließlich gestartet werden. Den ersten Sieg des Tages konnte Jennifer Rieß feiern. Mit einem 6:1 7:6 Sieg holte unser Neuzugang aus Riegelsberg das erste Einzel in dieser Saison. Für Jennifer war es,  aufgrund einer Schwangerschaft, das erste Spiel seit 2016. Fast zeitgleich endeten die anderen beiden Einzel der ersten Runde. Beide wurden erst im Championstiebreak entschieden. Im zweiten Einzel konnte sich unsere Nummer 2, Sofie Schwenkreis, nach anfänglichen Schwierigkeiten, mit 4:6, 6:2 und 10:5 durchsetzen. Umkämpfter war das sechste Einzel. Marie Weckerle lieferte sich gegen Marie-Louise Bugera ein Duell auf Augenhöhe. Nachdem beide Spielerinnen jeweils einen Satz gewinnen konnten, wurde das Spiel im Championstiebreak entschieden. Marie Weckerle aus Luxemburg konnte schließlich die Oberhand behalten. Endergebnis: 6:4, 3:6, 10:8. Die Ausbeute der ersten Runde hätte besser nicht sein können. Alle drei Einzel gingen an Neunkirchen.

In der zweiten Runde wurde es dann für Julia Traub, Sarah Blum und Aiva Schmitz ernst. Julia war noch nicht wieder bei 100%, in der Saisonvorbereitung in Spanien, zog sie sich eine Verletzung zu. Die Niederlage gegen die stark aufspielende Kristin Buth war somit nicht überraschend. An Position 5 musste sich Aiva ebenfalls geschlagen geben. Trotz eines couragierten Auftritts, reichte es am Ende leider nicht. Mit 3:6, 4:6 ging das fünfte Einzel verloren. Doch während die Einzel 1 und 5 noch liefen, war das dritte Einzel bereits gewonnen! Manschaftsführerin Sarah Blum setzte sich nach einem starken Auftritt mit 6:0, 6:0 durch. Vier von sechs gewonnene Einzel beuteten, dass zum Sieg nur ein Doppel benötigt wurde.

Im Doppel spielte unsere Mannschaft wie folgt:

  1. Doppel: Traub(1)/Schwenkreis(2) 
  2. Doppel: Rieß (4)/Schmitz (5) 
  3. Doppel: Blum(3)/Weckerle (6)                  

Wie erwartet konnten Sarah und Marie im dritten Doppel die Oberhand behalten (6:1, 6:0).  Julia und Sofie mussten sich in zwei Sätzen mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Das zweite Doppel konnten Jennifer und Aiva mit 7:6, 6:2 heimbringen. 

Insgesamt stand also ein 14:7 Sieg für Neunkirchen auf dem Spielberichtsbogen.

Ein klasse Start in die Saison! Weiter geht es nächsten Sonntag, dann stellt sich die Damenmannschaft des Andernacher TC auf dem Biedersberg vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.