Deutsche Meister vom Biedersberg!

IMG_3746

Auszug aus der Saarbrücker Zeitung vom 6. September 2017:

„Während die Weltelite im Beach-Tennis auf dem Kleinen Markt in Saarlouis ein internationales Turnier sowie die deutschen Meisterschaften der Aktiven ausgetragen hat, fand in Quierschied ein Teil dieses Turniers statt. Die unter 14- sowie die über 40-Jährigen versammelten sich auf der Beach-Tennis-Anlage des TC 67 Quierschied und trugen dort die deutschen Meisterschaften im Junioren- sowie Senioren-Bereich aus. „Das Turnier war überregional gut besetzt – wir hatten Spieler aus vier Bundesländern da“, freute sich der TC-Vorsitzende Michael Vogelpoth über Teilnehmer aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland.

In der U 14-Kategorie konnte sich das Saarland dann auch gleich über zwei deutsche Meister freuen. Mit Fynn Krämer und Oliver Schleich besiegten die Lokalmatadoren vom TuS Neunkirchen die stärksten Konkurrenten Jakob Schaal und Luca Mangold aus den baden-württembergischen Städten Metzingen und Betzingen im entscheidenden Spiel mit 6:4 und 6:3 und gewannen so mit zwei Spielen Vorsprung die Gesamtwertung. Die weiteren Saarländer schafften es nicht auf das Podest: Tim Daniel aus Quierschied mit seinem bayrischen Partner Sydney Zick wurde Vierter, Peter Thome und Kay Müller aus Quierschied Fünfte.

„Es war natürlich eine große Herausforderung, alles zu organisieren“, sagte Vogelpoth. Er freute sich aber: „Beach-Tennis ist einfach ein schöner Sport. Man hat so ein richtiges Strandgefühl mit Sonnenschirmen und Swimmingpool – das ist viel lockerer als normales Tennis.“ Sein Verein TC 67 Quierschied feierte gleichzeitig mit den deutschen Meisterschaften sein 50-jähriges Bestehen (wir berichteten).“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *