2. Herrenmannschaft setzt sich im Finale durch!

Wie auch im letzten Jahr war die Wintersaison für uns wieder sehr erfolgreich. Konnten unsere 1. Herren im vergangenen Jahr noch die Saarlandmeisterschaft feiern, so musste man sich in diesem Jahr ersatzgeschwächt dem neuen Saarlandmeister aus Homburg geschlagen geben. Alle weiteren Spiele konnten jedoch erfreulicher gestaltet werden sodass am Ende ein guter 2. Platz steht.

Nicht schlechter steht es um unsere 2. Herren. Sie hatten in der Landesliga trotz viel Rotation (11 eingesetzte Spieler in der 4er Mannschaft) nur wenig Probleme und spielten sich auf den 1. Tabellenplatz. Aufgrund der geringen Gruppengröße (3 weitere Mannschaften) entschied der Verband ein zusätzliches Finalspiel um Platz 1 auszuspielen. So durfte unser Team als Erstplatzierter erneut gegen die dahinter positionierten Merziger antreten. Zwar gingen wir nach unserem Sieg im Gruppenspiel als Favorit ins Finale, jedoch konnte ein Teil der bisherigen Spieler nicht auf dem Platz stehen, da diese sich im Trainingslager in Spanien auf die kommende Sommersaison vorbereiteten.

Ins Rennen gingen dann Frederic Müller, Björn Berkenbusch, Niklas Schyma und Nils Krämer. Während Björn und Niklas ihre beiden Einzel souverän gewannen konnte Nils sich leider nicht durchsetzten. Und auch das, vom Ergebnis her spannendste, Spiel an Position 1 verlor Freddy denkbar knapp 4:6 / 6:4 / 7:10. Das bedeutete Gleichstand nach den Einzeln mit leichten Vorteilen für uns durch den gewonnen Satz von Freddy. Ein Doppel hätte also reichen können. War aber egal! Denn die beiden Paarungen Berkenbusch/Schyma und Müller/Krämer ließen nichts mehr anbrennen und siegten beide klar.

Am Ende steht ein nicht immer souveräner 😉 10:4-Sieg und die Meisterschaft in der Landesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.