„Deutschland spielt Tennis“ – und der TuS spielt mit!

Zum Start in die diesjährige Sommersaison öffnete die Tennisabteilung der TuS in Kooperation mit Decathlon Neunkirchen am Samstag, den 26.04.2014 seine Türen – und das nicht nur für Vereinsmitglieder.

Der sogenannte „Tennisboom“ ist Jahre her, viele Vereine im Saarland haben mit sinkenden Mitgliederzahlen zu kämpfen und wissen nicht, wie es weitergehen soll- das ist der allgemeine Tenor im Saarländischen Tennis. Dass es auch anders gehen kann, bewies die Tennisabteilung des TuS 1860 Neunkirchern zusammen mit insgesamt knapp 100 Besuchern am vergangenen Samstag bei ihrer alljährlichen Saisoneröffnung unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“.

Zu Beginn des Tages führte der Cheftrainer der Tennisschule TMC, Moritz Diehl, für alle Interessierten ein Schnuppertraining durch, bei dem sich Anfänger und Wieder-Einsteiger vom Tennis-Virus infizieren ließen. Bereits unmittelbar nach Ende dieses Trainings hatte der Verein somit schon die ersten neuen Mitglieder gewonnen.

Im Anschluss daran wurde ab 14.00 Uhr ein Schaukampf auf höchstem Niveau das Tageshighlight: Im Herren-Einzel trat Trainer Moritz, der auch in der ersten Herrenmannschaft in Neunkirchen spielt, gegen den 19-jährigen mehrfachen Saarlandmeister und Weltranglistenspieler Christopher Hobgarski (TZ Sulzbachtal) an. Das Damen-Einzel bestritten Sarah Blum, mehrfache Saarlandmeisterin und seit dieser Saison Spielerin in der ersten Damen-Mannschaft des TuS Neunkirchen, und die 15-jährige Leonie Deffland, Nummer 150 der deutschen Damenrangliste – Showtennis auf solch hohem Niveau hatte sonst kein Verein im Saarland zu bieten.

Neueinsteiger und Spitzentennis-Interessierte waren also bestens versorgt und auch für die Breitensportler war es nun Zeit, zum Schläger zu greifen. An die 30 Freizeitspieler nahmen am traditionellen Jux-Mixed-Turnier teil und kämpften um die von der Firma Decathlon gestifteten Preise, wobei hier eher das gemütliche Beisammensein im Anschluss im Vordergrund stand. Wirtin Susanne und DJ Hintz von Radio Neunkirchen kümmerten sich bestens um das akustische und leibliche Wohl der Gäste.

Alles in allem kann sicherlich von einer gelungenen Saisoneröffnung gesprochen werden, bei der ein hoher Andrang herrschte – sozusagen ein kleiner „Tennisboom 2.0“ auf der Neunkircher Anlage am Biedersberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.