Die Neunkircher Tennisjugend feiert ersten großen Erfolg

Kurz nach dem Erfolg der Senioren der Tennisabteilung von TuS Neunkirchen zeigte auch die Tennisjugend ihre Leistungsfähigkeit. Zum ersten Mal wurde in dieser Saison eine Mannschaft in der Altersklasse U 18 zur Medenrunde beim saarländischen Tennis Bund angemeldet. So mussten die Jungs zwangsläufig in der untersten Klasse, der B-Klasse in der Region 1 beginnen.

Die Mannschaftsmitglieder, allesamt im Training der Tennisschule Alex Jung ausgebildet, wurden hervorragend auf die Saison vorbereitet. Hatte man sich auch bereits vor Beginn der Runde das Ziel gesetzt die Meisterschaft einzufahren, so gehört doch auch noch etwas mehr dazu, dies letztendlich in die Tat umzusetzen.

Die Mannschaft mit Robin Lemmens, Philipp Kasputtis, Yannick Franz und David Jann hatte dann schon gleich zu Beginn mit den ersten Schwierigkeiten zu kämpfen. Verletzungsbedingt konnte Philipp Kasputtis die ersten beiden Spiele nicht bestreiten. Für ihn kamen die noch etwas jüngeren Dennis Ecker und Niclas Wagmann zum Einsatz und vertraten Philipp hervorragend.

So konnte die Mannschaft letztendlich alle Spiele gegen den TC Limbach, die SG Eppelborn/Wiesbach, den HTC Nonnweiler und den TC Saarpfalz Homburg-Einöd deutlich gewinnen. Am Ende der Bilanz konnte festgestellt werden, dass die Mannschaft deutlich mit 8:0 Punkten Meister wurde und in der ganzen Runde lediglich einmal ein Einzel verloren wurde. Die Mannschaft steigt nunmehr in die A-Klasse auf und wird sicherlich im nächsten Jahr auf schwerere Gegner treffen.

Aber auch die TuS Mannschaft, die momentan im Durchschnittsalter von 15 Jahren ist, wird sich mit der Unterstützung ihres Trainers Alex Jung weiterentwickeln, zumal der größte Teil von ihnen ja bereits im ersten Saisonabschnitt Erfahrungen im Aktivenbereich bei der Neunkirchen Meistermannschaft der Herren sammeln konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.